SV Victoria Lauenau v.1921e.V. -Radsport-
Ohne Unterstützung geht es nicht
Navigation

Ohne Unterstützung geht es nicht

Geschrieben von Janik Krallmann am 05.05.05 um 21:08 Uhr • Artikel lesen

Die niedersächsische Bergmeisterschaft war nicht nur in sportlicher Hinsicht ein Erfolg. Auch die Region „Deister-Sünteltal” hat mit Sicherheit davon profitiert, denn außer den vielen Radsportlern aus der Region  Hannover werden in Zukunft auch immer mehr Radsportler aus anderen Regionen hier und auch im Weserbergland trainieren. Die Berge Niedersachsens eignen sich besonders gut dafür. Und auch touristisch gesehen bieten sich hier einige Attraktivitäten, u.a. auch der Nordmannsturm, deren Betreiber sich um das leibliche Wohl der Zuschauer, aber auch der eintreffenden Radrennfahrerinnen und -fahrer bemüht haben. Aber auch viele andere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben dafür gesorgt, dass die Veranstaltung einen guten Verlauf nehmen kann, u.a., die Feuerwehrfrauen und Männer, die die Strecke abgesichert haben, die Fahrer der vier Führungsfahrzeuge, die übrigens das
„Autohaus Schmidt” in Eimbeckhausen kostenlos zur Verfügung gestellt hat, die Frauen, die am Start für ein Frühstück gesorgt haben.

Viele Teilnehmer haben sich im Nachhinein per E-mail oder auch per Anruf bedankt für die gute Organisation und den Einsatz dieser vielen Helfer und Sponsoren (Fahrradläden, Bäcker, Banken, Krankenkassen, Kreissportbund, Landrat, Bürgermeister, u.a.) Auch Roswitha Blume bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich für diese Unterstützung, insbesondere auch bei der Neuen Deisterzeitung, die eine hervorragende Doppelseite sowohl in der Aktuellen Woche als auch in der Tageszeitung veröffentlicht hat.

Solch eine Veranstaltung muss allerdings auch finanziert werden. Die Radsportabteilung des SV Victoria Lauenau weiß, dass es sehr schwer ist in der heutigen Zeit Sponsoren zu gewinnen. Trotzdem besteht in der Abteilung ein großes Interesse auch in Zukunft ähnliche Veranstaltungen, im Jahre 2006 vielleicht sogar die Deutsche Straßenmeisterschaft der Jugend auszurichten. Dass die Nachwuchsarbeit im Vordergrund der Radsportabteilung SV Victoria Lauenau steht, wissen mittlerweile viele und der Wille diese unterstützen zu wollen wird zunehmend größer. Und deshalb ist man in Lauenau dankbar für jede Spende, auch wenn sie in Form von Naturalien ist, z. B. Kuchen, Kaffee, Sachpreise für die Sieger eines Rennens, Startnummernsätze, Zielwagen, Funknetz, Führungsfahrzeuge, Absperrungen im Verkehr, Sicherheitsnadeln, Rennräder für die Jugendlichen, die den Sport ausprobieren, sich aber noch kein eigenes Rennrad anschaffen können oder wollen u.a. mehr. Weitere Informationen sind bei Roswitha Blume (Abteilungsleiterin Radsport)  unter Tel. 05043-5877 erhältlich.

6900 Views • Kategorien: Archiv
« Radsporterfolge bei der Niedersachsenmeisterschaft » Zurück zur Übersicht « Maximilian Bock ? Vize-Bezirksmeister »

Sponsoren
Stummeyer
Autohaus Sölter
Eiscafe Dolomiti
SAS Steding
Diete-Trenzinger
Jörgs Radstudio
Copyright 2010 - 2012